Kontakt 0521 - 4888260
Jetzt spenden!

Reform der Kinder- und Jugendhilfe: Bundesrat stimmt zu

Der Bundesrat hat am 07.05.2021 der vom Bundestag verabschiedeten Reform der Kinder- und Jugendhilfe zugestimmt.

Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) soll Minderjährige aus einem belastenden Lebensumfeld, die in Heimen oder Pflegefamilien leben, besser schützen und ihnen mehr Chancen auf Teilhabe geben. Der Bundestag hat dazu umfassende Änderungen am Achten Buch Sozialgesetzbuch – SGB VIII – beschlossen. So werden Heime und ähnliche Einrichtungen einer strengeren Aufsicht und Kontrolle unterstellt. 

Das KJSG tritt jetzt größtenteils am Tag nach der Verkündung im Bundesgesetzblatt – wohl noch im Mai 2021 – in Kraft. Die 2. Stufe zu einem inklusiven SGB VIII tritt am 1.1.2024 in Kraft und die 3. Stufe zum 1.1.2028. (Artikel 9)

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier: https://www.bundesrat.de/DE/plenum/bundesrat-kompakt/21/1004/1004-pk.html;jsessionid=DBF6D253AC77555B1D54AE1159D1E0D7.1_cid349#top-2

Text: Frank Plaßmeyer